FAQ für Betriebe Häufige Fragen & Antworten zum Projekt

Was macht "DateYourJob!" besonders?
"DateYourJob!" ist ein rein regionales Angebot und damit besonders auch für kleinere Betriebe spannend. Mit sehr wenig Aufwand können SchülerInnen als künftige Auszubildende direkt im Rahmen der schulischen Berufsfindung erreicht werden.

Welche Vorteile habe ich als Betrieb durch die Teilnahme?
"DateYourJob!" bündelt regionale Ausbildungs- und Praktikumsangebote für Schüler, reichert sie mit Zusatzinformationen an und stellt sie für die Zielgruppe vergleichbar bereit.

Die Plattform befindet sich im Aufbau und wird ab dem 08.08.2016 bereits von mehreren Schulen der Region (u.a. KGS Gronau und OBS Delligsen) eingesetzt. Ziel ist es, die Plattform als Anlaufstelle für alle Schulen der Region zu etablieren. Dafür gibt es bereits Unterstützung verschiedener Verbände und der Politik.

Sobald die Plattform vollständig eingebunden ist, erreichen Betriebe mit wenig Aufwand eine potentielle Zielgruppe von bis zu 5.000 Schüler in den Jahrgängen 9+10.

Was kostet die Teilnahme?
Durch ein großzügiges Sponsoring ist die Teilnahme an "DateYourJob!" für alle SchülerInnen, Schulen und auch Betriebe kostenfrei.

Wie kann ich als Betrieb bei "DateYourJob!" dabei sein?
Registrieren Sie sich einmalig kostenfrei auf unserer Website. Nach Bestätigung der Freischaltmail können Sie sofort Ihr Profil pflegen und Stellenangebote (Ausbildung, Praktika, Minijob) online stellen.

Wie viel Zeit benötige ich für die Teilnahme an "DateYourJob!"?
Das Anlegen und Füllen eines Betriebsprofils dauert einmalig ungefähr 15 Minuten. Eine neue Stellenanzeige ist in unter 5 Minuten platziert. Auf Wunsch übermitteln wir Ihr Stellenangebot zusätzlich an die Agentur für Arbeit (geplant ab Herbst 2016). So sparen Sie sich die doppelte Eingabe und damit verbunden Arbeitszeit.

Wer hatte die Idee zu "DateYourJob!" ?
Die Grundidee zu "DateYourJob!" stammt von Jasper Elter an der Kooperativen Gesamtschule Gronau (KGS). Die Namensidee stammt von Anke Hoefer (Industrieverein Alfeld - Region e.V.). Das Konzept wurde von der Alfelder Firma Greenmark IT GmbH gemeinsam mit Jasper Elter entwickelt und umgesetzt.